Bereits zum 19. Mal lud der VDI zur Tagung „Wertanalyse Praxis“ Experten und Praktiker aus aller Welt ein und bereits zum zweiten Mal war John Deere in Mannheim Gastgeber der Veranstaltung. Das Motto der Veranstaltung „Geerdet für die Zukunft – Kosten und Innovationen gehen Hand in Hand“ traf den allgemeinen Zeitgeist und demnach war die Resonanz der Teilnehmer ungebrochen groß. Mit dem Motto wollten die Veranstalter die Teilnehmer nochmal bewusst für die Situation sensibilisieren und Lösungsansätze für die scheinbare Widersprüchlichkeit von Kosten und Innovationen aufzeigen. 

In dem Eröffnungsvortrag des Gastgebers John Deere zur Umsetzung einer Cost Management Strategie in den frühen Entwicklungsphasen neuer Traktoren konnte aufgezeigt werden, wie ein methodischer Ansatz Kosten bei Innovationsprojekten optimiert.

Die Tagung wurde durch zahlreiche Referenten aus dem internationalen Umfeld, bspw. aus Australien, Japan, Ägypten sowie USA, dem Mutterland der Wertanalyse, bereichert. Die internationalen Ansätze öffneten den Teilnehmern das Blickfeld, zumal die methodischen Schwerpunkte anders gesetzt und teilweise auch konsequenter verfolgt werden als in Deutschland. 

Gerade was den Einsatz der Wertanalyse im öffentlichen Bereich angeht, steht Deutschland noch am Anfang, obwohl hier mit methodischer Unterstützung der Wertanalyse die Kosten bei großen Bauprojekten kontrolliert und sogar eingespart werden können. Besondere Vorreiter stellen dabei die deutschen Wasserbetriebe dar, die bereits große Erfolge erzielen konnten. Deutsche Wertanalyse Experten bieten hier ebenfalls Unterstützung und Seminare an.

Ein Fachvortrag seitens Krehl&Partner stellte die besonderen Herausforderungen beim Wertanalyse-Einsatz im Anlagenbau sowie praxiserprobte Lösungsansätze dar, um die Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen. Bedingt durch eine starke Ausrichtung auf kundenindividuelle Anforderungen, geringe Wiederholfaktoren, wenig Chancen zur Erprobung und Nacharbeit sind Ideen zur Wertverbesserung und Kostenreduzierung im Anlagenbau häufig schwieriger umzusetzen als in anderen Industrien. Dennoch hat sich die Methodik Wertanalyse auch im Anlagenbau als zielführender Ansatz für Wertsteigerung und Kostenoptimierung erwiesen.

Insgesamt war die internationale Wertanalyse-Tagung 2019 ein voller Erfolg, der mit Werksbesichtigungen bei John Deere und Mercedes Benz eindrücklich abgerundet wurde.